Montag, 12. Oktober 2015

(Rezension) Mystic City - Das gefangene Herz






Autor(in): Theo Lawrence
Verlag: Ravensburger Bchverlag
Preis: 16,99 €
Seiten: 416
Erscheinungsdatum: 1.06.2013
ISBN: 978-3-473-40099-7





Hunter küsste mich leidenschaftlich.
Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt
an den Hauswänden wider.
„Geh, Aria“, bittet er mich. „Geh, bevor sie hier sind.“
Aber schon höre ich Schritte hinter mir.
Fingerkrallen sich in meine Arme und zerren mich davon.
„Ich liebe dich“, sagt er sanft.
Und dann packen sie ihn.

Inhalt:
Aria hat ein großes Problem. Sie kann sich nicht an ihren Verlobten Thomas erinnern, den sie in wenigen Wochen heiraten soll. Immer mehr deutet darauf, dass sie Thomas je geliebt hat. Als sie dann auch noch Hunter kennenlernt, ist es um sie geschehen.
Doch sie findet sich in einem Netz aus Lügen und Intrigen wieder. Nichts ist wie es scheint.
Nur einer Sache ist sie sich sicher: Sie lieb ihn…


Eigene Meinung:
Einfach fantastisch! Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es an einem Tag verschlungen hatte.

Am Anfang war alles ein wenig verwirrend, da man ja Aria ist und ihren Gedächtnisschwund miterlebt. Aber genau deswegen konnte man sich schnell in der Geschichte wieder finden. Die Handlung von jedem Charakter kann man nachvollziehen, auch wenn man nicht mit allem gerechnet hatte.
Durch den Schreibstil werden die Charaktere lebendig und ziehen einen in das Geschehen mithinein. Man hat das Gefühl dabei zu sein, was durch die Ich-Perspektive verstärkt wird.

Das Buch steckt voller Überraschungen. In einem Moment denkt man habe eigentlich alles durchschaut und man sei auf alles vorbereitet und dann kommt eine Wendung der Geschehnisse, die man nicht vorhersehen konnte.

Vielleicht lest ihr mal rein. ;)
Ich freue mich auf die nächsten Bände. Von mir gibt es auf alle Fälle 5 von 5 Herzen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Eure Dee



Mit dieser Rezension erfülle ich Aufgabe 15.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen