Montag, 29. Juni 2015

(Rezension) Throne of Glass - Die Erwählte



Autor(in): Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Preis: 17,95 €
Seiten: 500
Erscheinungsdatum: 1.09.2013
ISBN: 978-3-423-76078-2



Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Inhalt:
Die berühmt,berüchtigte Assassinin von Ardalan,  Celaena Sardothien, ist zum Tode verurteilt.
Doch der Captain der königliche Garde Chaol holt sie auf den Befehl des Königs aus dem Arbeitslager.
Er hat ihr einen Vorschlag zu unterbreiten:
Wenn sie sein Champion wird, bekommt sie ihre Freiheit wieder.
In einem Wettkampf muss sie erst noch beweisen, dass sie das Zeug zu Champion hat.
Währenddessen geschehen seltsame Dinge in dem gläsernen Schloss vor sich.
Einige Teilnehmer werden auf grausame Art ermordet und ein schauriges Tier schleicht durch das Schloss.
Und dann sind da noch Chaol und Dorian, der Kronprinz, die anscheinend beide mehr als Freundschaft für Celaena empfinden.
Zusammen mit ihrer neuen Freundin Nehemia stellt sie sich jedem Problem.

Eigene Meinung:
Episch und atmosphärisch in den Worten vom dtv-Verlag ausgedrückt.
Einfach fantastisch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Ich liebe dieses Cover! J
Die verschiedene Blautöne sind super und das Muster im Hintergrund verleiht dem Ganzen ein majestätisches Aussehen. Das Mädchen auf dem Cover trifft ziemlich gut meine Vorstellung von Celaena.

Celaena kann man gut verstehen und ist eine sehr interessante Persönlichkeit. Auch wenn man merkt, dass sie mehrere Geheimnisse hat (nicht nur vor anderen Charaktere, sondern auch vor dem Leser), oder vielmehr gerade deswegen kann man sich teilweise schon fast als neue beobachtende Person im Buch sehen.
Die anderen Rollen sind mehr Klischeerollen.
Der genervte, gehorsame Prinz, der loyale Captain der Garde und der grausame König.
An manchen Stellen überraschen einen aber gerade diese Rollen. Man meint man kann das Verhalten vorhersehen und dann kommt etwas total anderes.
Und nach meiner Meinung ist gerade das das Erfrischende an diesem Buch.
Der Schreibstil ist von der erste Seite an fesselnd und zieht den Leser in seinen Bann.
Die Charaktere bekommen schon nach einigen wenigen Seiten eine Gestalt und fangen an ihre Geschichte zu erzählen. Man findet Freunde mit denen man mitleidet, weint und lacht.

Durch dieses Rund-um-Packet hat sich Throne of Glass Die Erwählte zu einem meiner Lieblingsbücher hochgemausert... ;)

Ich lese gerade den zweiten Band J. Rezension folgt natürlich.

Meine Bewertung: 5 von 5 Herzen...
♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:
Was denkt ihr so über unsere Rezensionen? Unsere Schreibstile?
Denkt ihr wie Ecki 1993?
Und habt ihr sonst noch irgendwelche Fragen oder Wünsche?

Kommentiert doch einfach mal... 

Eure Dee



Mit dieser Rezension erfülle ich die Aufgabe 1 bei Daggis Buch-Challenge 2015.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen