Mittwoch, 29. April 2015

(Rezension) everflame Feuerprobe



 Autor(in): Josephine Angelini
Verlag: DRESSLER
Preis: 19,90 €
Seiten: 480
Erscheinungsdatum: 19.09.2014
ISBN: 978-3-7915-2630-0


 

 
 
Liebe schmerzt.
Magie regiert. Feuer tötet.
Die 17-jährige Lily Proctor hat es nicht leicht. Mit ihren feuer-
roten Haaren fühlt sie sich immer als Außenseiterin. Zudem
halten ihre lebensbedrohlichen Allergien sie davon ab, so zu
leben wie die anderen in ihrer Heimatstadt
Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als ein normales High-
school-Girl zu sein. Nach einer katastrophalen Partynacht will
sie einfach nur verschwinden. Und genau das passiert. Wort-
wörtlich. Lily findet sich plötzlich in einem anderen
Salem wieder, wo sie auf ihre eigene Doppelgängerin trifft.
Sie gerät in einen gefährlichen Strudel aus Macht, Versu-
chung und einer Liebe, mit der sie nie gerechnet hätte. Ist
Lilys Doppelgängerin buchstäblich ihr größter Feind?
 
 

Inhalt:


Lily Proctor ist ihren besten Kumpel verliebt.
Sie! Die Außenseiterin mit den roten Haaren, den heftigen Allergien und der verrückten Mutter.
In den gutaussehenden Frauenschwarm.
Als er sie plötzlich küsst schwebt sie auf Wolke sieben. Aber auf ihrer ersten Party betrügt er sie.
Sie will einfach nur noch verschwinden. Weg aus Salem.
Und dass passiert dann auch. Sie findet sich in einem neuen, anderem Salem wieder.
Einer Parallelwelt.
In der Hexen mit furchterregenden Kräften herrschen. In der ihre Doppelgängerin Lillian die Gewalt hat.
Bei der Flucht vor sich selbst rennt sie Rowan in die Arme, der sie sogleich gefangen nimmt.
Ein Kampf um das Überleben beginnt.
Nach einigen Angriffen entpuppt sich Lily als mächtige Hexe und wird von  Rowan ausgebildet.
Währenddessen verliebt sie sich in ihn.
In der Stadt wird sie von dem machtgierigen Gideon gefangengenommen und gefoltert.
Wieder in Freiheit stehen sich die Rebellen und Lillian in einem Krieg gegenüber.
Doch wem kann Lily trauen? Und was ist der Plan von Lilian?
 

Eigene Meinung:

Da ich die Autorin Josephine Angelini schon von der Göttlich-Trilogie kannte, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Everflame gefällt mir zwar nicht so gut wie Göttlich, lässt sich aber trotzdem sehen.
Die außergewöhnliche Mischung aus Paralleluniversum und Magie gab es noch nicht auf diese Art und Weise.
 
Das Cover unterstreicht gekonnt den Titel und verweist darauf, dass in diesem Buch
das Hauptaugenmerk auf Feuer liegt.
 
Lily so wie die anderen Hauptcharaktere wie zum Beispiel Rowan werden gut beschrieben und man kann ihr Handeln und Denken gut nachvollziehen. Bei den Nebenrollen wird es dann teilweise ein wenig schwierig. Da sie unter den Tisch fallen und nur am Rande erwähnt werden.
Außerdem habe ich erst nach zweidrittel des Buches herausgefunden das Alaric und der Sachen ein und dieselbe Person sind.
Auch andere Dinge werden einem erst später klar.
Ich hoffe es liegt nicht nur an mir, sonst muss ich mir langsam sorgen um meine Auffassungsgabe machen. ;)
 
Aber trotz diesen kleinen Fehlern kann ich everflame weiter empfehlen und freue mich schon darauf bald den 2. Teil zu lesen.
 
Von mir bekommt das Buch vier von fünf Herzen.
 
 ♥ ♥ ♥ ♥
 
Viel Spaß beim lesen.
Eure Dee
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen